HBI Stairs Poland
Home Treppe

Treppe

 

Material

Für Produktion der Treppe nutzen wir sorgfältig ausgewähltes Holz von 7-10% Feuchtigkeit. Die Holzbretter, die normalerweise zwischen 200 und 350 mm breit, 55mm dick und ca. 4000 mm lang sind werden auf engere 70-110 mm Bretter zerschneidet und demnächst zusammenverleimt. Aus dem so vorbereitetem Material werden  dann die Wangen und die Stufen der Treppe ausgeschnitten.  Diese Vorgehensweise (zerschneiden und verleimen) reinigt das Holz aus der typischen Spannung, die das fertige Produkt  durch Aufspaltung beinträchtigen könnte. Die zu verleimende Holzbretter  sind  so sortiert, dass nach dem verleimen in den hydraulischen Pressen ein Eindruck eines einheitliches Holzstücks entsteht.  Die finale dicke des Materials (nach dem Dickenhobeln und Schleifen) aus dem wir die Treppenteile anfertigen  beträgt  42-45 mm. Dickere Stufen und Wangen sind natürlich auch möglich.

Wir sind in der Lage die Treppen aus allen gängigen Holzarten zu produzieren wobei die harte Hölzer wie z.B. Eiche, Buche, Esche, Mahagoni  besser als die weichen  wie z.B. Kiefer, Ahorn  für die Treppen geeignet sind.

 

Europäische Eiche

Buche

Birke

treppen aus polen Holztreppen aus Polen treppen holz

Kiefer

Esche

Mahagoni

holztreppen polen

treppen holz

holztreppen polen


Treppenoberflächenbehandlung

Alle Teile der Treppe werden perfekt mechanisch geschliffen und auf zweifache Weise behandelt.

Heutzutage werden die meisten Treppe geölt und gewachst.  Hier wird es von eine Annahme ausgegangen, dass Oberflächenbehandlungsmittel  grundsätzlich aus solchen Naturstoffen hergestellt werden müssten, mit denen von Alters her gute Erfahrungen gemacht wurden. Außer 100% ökologisch zu sein verschaffen die Öle wasserabweisende, tief eindringende  und
wasserdampfdurchlässige Imprägnierung für das Holz.  Zum Abschluss werden die Treppe mit Wachs behandelt um eine Satin-glänzende Oberfläche zu erreichen. Außer die ökologischen und ästhetischen Aspekten  haben die mit dem Öl und Wachs behandelte Treppe noch einen wichtigen Vorteil im Gegensatz zum Lackieren. Im Fall einer mechanischen Beschädigung , die im Laufe der Zeit früher oder später immer passiert, kann man die geölten Treppe  jede Zeit selber  innerhalb ein paar Minuten reparieren (schleifen und nach-ölen), so dass sie immer wie neu aussehen. Mit den lackierten Treppen ist die Sache nicht so einfach, da der beschädigte oder veraltete Lackier kann nicht ohne professionelle Werkzeuge renoviert werden. Das bedeutet höhe Renovierungskosten, die manchmal das Wert der neuen Treppe erreichen können.
Für die oben genannte Gründe empfehlen wir unseren Kunden das Ölen und Wachsen im Gegensatz zum Lackieren.

treppen polen

Für den Kunden, die sich nicht über das Ölen und Wachsen überzeugen lassen bitten wir die neuesten Grünen  Lackiere renommierten Firmen , die auf das Wasser basieren und deren Lebensdauer und Härte bewiesen sind.